Spiel&Autor

Spielautorentreffen 2005

Spielautoren-Stipendium auf dem 24. Spieleautoren-Treffen in Göttingen vergeben

Auf dem 24. Spielautoren-Treffen in Göttingen hat die Jury „Spiel des Jahres“ am 5. Juni das mit 2500 Euro dotierte Spielautoren-Stipendium vergeben.  Nachdem im letzten Jahr mit der Berlinerin Maren Kruse erstmalig eine Autorin ausgezeichnet wurde, gibt es auch in diesem Jahr eine Premiere: Der Preis geht 2005 ins Ausland.

1



Die Jury mit Jens Peter Schliemann, dem frisch gewählten stellvertretenden Vorsitzenden der SAZ , Maren Kruse und Wieland Herold für „Spiel des Jahres“ war angetan von den vielfältigen Fähigkeiten des Schweizer Autors Sébastien Pauchon. Galt seine Leidenschaft bis 2001 hauptsächlich dem Billardspiel, bezeichnet er ab  2002 Spieleerfinden als „ernstes Hobby“. Seine Begeisterung für Brettspiele hat 2004 zu einer von ihm organisierten viel beachteten Ausstellung über „Amerika im Spiel“ im Schweizerischen Spielemuseum in La Tour-de-Peilz geführt. Dort hat der Autor seit diesem Jahr auch ein „Spielerfindungsatelier“ eingerichtet. Seine eigenen Spiele belegen, dass Pauchon kompetent an die Spielentwicklung herangeht. Einige seiner in Göttingen gezeigten Prototypen können es durchaus bis zu einer Veröffentlichung bei einem Verlag schaffen. Die Jury war angetan von seinem raffinierten Mehrheitenspiel  „Calife et Merchands“ und von dem Weltraumbesiedlungsspiel „Sirius“.

Mit Sébastien Pauchon ist nicht nur ein Schweizer Autor ausgezeichnet worden, seine frankophone Herkunft ermöglicht, eine Brücke zur französischen Spieleszene zu schlagen, in der er auch verankert ist. Pauchon wird während seiner vier Praktikumswochen nicht nur Erfahrungen sammeln, er bringt auch Erfahrungen mit. Das Praktikum findet 2005 bei den Spieleverlagen Zoch und Ravensburger statt, außerdem in dem Spieleladen „Spieleburg Göttingen“ und im Deutschen Spielearchiv in Marburg. Über seine Erfahrungen wird der Stipendiat nach seinem Praktikum auf dieser Homepage berichten

2

Saz Workshop - Autor sucht Verlag Souverän von Andrea Meyer moderiert

3

Saz Workshop - Autor sucht Verlag  Mehr als unterhaltsam!

4

Saz Workshop - Autor sucht Verlag

Freeze - Die Akteure Valentiner-Branth und Casasola-Merkl

5

Nominiert für das Autoren-Stipenium

Matthias Prinz, 21jähriger Student aus St. Wendel

6

Nominiert für das Autoren-Stipenium

Sébastien Pauchon, Geburtstagskind aus der Schweiz

7

Nominiert für das Autoren-Stipenium

Mobilitätsberater Michael F.eldkötter. Bringt schon eine Auszeichnung mit: Für das Spiel "coco-nut" erhält er im Oktober 2004 den von Alan R. Moon gestifteten SAZ-Preis

8

Nominiert für das Autoren-Stipenium

Der Ludwigsburger Jürgen Kiedaisch, Endrundenteilnehmer des diesjährigen Hippodice-Autorenwettbewerbs (DRACHE & PHÖNIX)

9

Nominiert für das Autoren-Stipenium

Alexander Laske, kurz vor dem Diplom stehender Student der Betriebswirtschaft aus Bissendorf

10

INNO SPATZ 2005

Göttingens Bürgermeister Gerhardy und Preisträger Peter Lemcke

12

INNO SPATZ 2005

INNO-SPATZEN geraten ins Plaudern - ins Gespräch kommen Niek Neuwahl unbd Peter Lemcke

Weiteste Anreise

Für die weiteste Anreise nach Göttingen - diesmal aus Australien - bedankt sich Bürgermeister Gerhardy bei Darry Butler mit einem Buchgeschenk

14

SAZ Medienpreis

Christoph Cantzler stellt den SAZ-Medienpreis vor, der am Abend im Holbornschen Haus verliehen wird

15

SAZ Medienpreis

Begrüßung im Holbornschen Haus durch Reinhold Wittig

16

SAZ Medienpreis

André-Marcel Casasola Merkle, neuer SAZ-Vorsitzender, daneben Henning Poehl, neuer Schatzmeister, Alan Moon, alter Vorsitzender und Jens-Peter Schliemann, der zweite Vorsitzende

17

SAZ-Medienpreis

Martin Verg von der Redaktion GEOlino hielt einige launige Lobrede auf den jungen Preisträger

18

SAZ-Medienpreis

Alan Moon übergibt den mit 1000 Euro dotierten ALEX an Thilo Mischke für seinen Beitrag

19

SAZ-Medienpreis

Belobigt: Udo Bartsch für einen "Fairplay"-Beitrag über Spielen in Japan und Korea

20

SAZ-Medienpreis

Die beiden Preisträger des Samstags: Peter Lemcke und Thilo Mischke

21

SAZ-Medienpreis

Die Juroren Werg und Cantzler mit dem Preisträger Mischke

22

SAZ-Medienpreis

Max Kobbert im Gespräch mit der Freundin Thilo Mischkes

]23

Spieleautoren-Stipendium 2005

Sieger: Sébastien Pauchon freut sich über die von der Jury "Spiel des Jahres" gestifteten 2500 Euro für vier Praktika (Ravensburger, Zoch, Spielearchiv, Spieleburg)

24

Spieleautoren-Stipendium 2005

Pauchon bedankt sich

26

Spieleautoren-Stipendium 2005

Umlagert: Sébastien Pauchon

27

Spieleautoren-Stipendium 2005

Aber auch die anderen nominierten Autoren waren nach der Preisverleihung gefragt, hier Matthias Prinz mit Stefan Brück

28

Autorenwettbewerb des Hippodice Spieleclubs

Michael Matuzszak stellt die ausgezeichneten Spiele vor (der erste Preis geht nach Japan) und würdigt die deutschen Endrundenteilnhemer Heinrich Glumpler (PYRAMIDENMOSAIK) und Jürgenb Kiedaisch (DRACHE & PHÖNIX)

29

Saz Workshop - Autor sucht Verlag

da muss wohl Friedemann Friese Selbstgespräche halten

30

Saz Workshop - Autor sucht Verlag

Gut besucht!